Freitag, 12. November 2010

Sturmschäden

Nein, es ist nicht ganz so schlimm wie es sich anhört - es betrifft nur das Gerätehaus: der Wind hat so lange an der Dachpappe gerissen, bis er die eine Dachhälfte teilweise abgedeckt hatte - dabei gab es auch Risse in der Dachpappe. Ich also raus, festhalten um Schlimmeres zu verhindern, und wer holt jetzt Werkzeug zum Befestigen? Ganz auf mich allein gestellt gelang es mir dann doch ein paar Latten mit Steinen beschwert auf dem Dach zu befestigen, so wird es den Sturm hoffentlich überstehen. Es wird höchste Zeit, den Ortgang endlich anzubringen, der fehlt nämlich noch und hätte das verhindert...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jeder ist herzlich eingeladen, Kommentare abzugeben; wir freuen uns über jedes Feedback. Bitte bleibt sachlich und macht deutlich worauf ihr euch bezieht. Auch Kritik ist natürlich willkommen, am liebsten natürlich konstruktive. Denkt aber daran, dass Kommentare öffentlich sind und jeder Besucher sie lesen kann.

Bitte wählt bei "Kommentar schreiben als" nicht Anonym aus, sondern Name/URL und gebt euren Vornamen oder ein Pseudonym an. URL meint übrigens eine Webseite auf die ihr verweisen wollt und kann auch leer bleiben.

Wenn ihr uns privat und nicht öffentlich kontaktieren wollt, einfach dazuschreiben, dass wir den Kommentar nicht veröffentlichen sollen und für die Antwort eine Emailadresse angeben. Jeder Kommentar erscheint sowieso erst nach unserer Freigabe - bisher mussten wir zum Glück nur Werbung löschen.