Mittwoch, 31. März 2010

Endabnahme

Heute fand die Endabnahme mit der Baufirma (Grübbel GmbH) statt - war kurz und schmerzlos, es gab nicht viel zu meckern. Wenn jetzt auch noch die Endabrechnung "schön" würde, stünde richtig guten Noten nichts mehr im Wege... Leider wissen wir schon in etwa was auf uns zu kommt, und da kann man geteilter Meinung sein. Na, warten wirs ab.

Geldsegen

Steuererstattung zu unseren Gunsten, und das ohne über Los zu gehen! Erst am 18.3. hatte ich das Formular für die Umsatzsteuererstattung der Photovoltaikanlage online ans Finanzamt übermittelt und heute ist das Geld schon da, jedenfalls der Teil, der in 2009 gezahlt wurde - ungefähr die Hälfte.
Nicht schlecht - aber warum habe ich das nicht schon im Dezember gemacht? Blöd, wenn man keine Ahnung hat. Und auch blöd, wenn einem die Photovoltaik-Firma nicht wie versprochen hilft...
Update: eben rief das Finanzamt an, sie hätten intern technische Probleme mit der restlichen Erstattung für die in 2010 gezahlten Umsatzsteuer-Beträge. Am einfachsten wäre es, wenn ich die ab dem 1.4. (neues Quartal) nochmal einreichen würde. Faszinierend. Dann mache ich das mal.

Die Anlage hat inzwischen über 1000kWh produziert, aber die Anmeldung für die Einspeisevergütung ist leider auch gerade erst in Bearbeitung - alles etwas spät dran.

Dienstag, 30. März 2010

Heizung unnötig

Leider weiß ich nicht mehr genau seit wann wir unsere provisorische Heizung schon aus haben, zwei Wochen werden es aber schon sein (ich vermute es war der 17.3.), und wir haben sie seitdem nicht vermisst, obwohl es Nachts mehrfach unter 5 Grad waren, und es auch tagsüber meist nicht über 15 Grad stieg. Das finde ich ziemlich klasse.
Auch mit dem Durchlauferhitzer für das Warmwasser können wir gut leben, obwohl er etwas unterdimensioniert ist und nur eingeschränkt zum Abwaschen taugt.
Heute gings wieder mit der Elektrik weiter, es ist jetzt alles so gut wie fertig. Wir haben sogar schon Außensteckdosen.

Sonntag, 28. März 2010

Sommerzeit

Dafür, dass die ganze Anlage 9890 Watt peak hat, ist dieser Screenshot von heute 13:50 doch nicht übel... (Nein, ich gucke nicht den ganzen Tag drauf, aber die Wechselrichter werden so laut, dass man deutlich hört, wenn es sich lohnt) - somit verdienen wir gerade ca. 4 Euro die Stunde.

Samstag, 27. März 2010

Klingel

Heute war mal wieder der Elektriker da und hat hier und da im Zählerschrank etwas weitergemacht. Einen Klingeltrafo hatte er auch dabei, aber der ist wohl defekt. So nahm ich die Sache selbst in die Hand und wir haben jetzt eine provisorische batteriebetriebene Klingel. Dass man das Klopfen etwaiger Besucher ständig überhörte, war schon unpraktisch.

Freitag, 26. März 2010

Schönes Haus

Der Gerüst ist weg! Und die Regenwasser-Fallrohre wurden montiert. Bei Sonne muss ich nochmal schönere Bilder machen.

Donnerstag, 25. März 2010

Wandhauben

Die Frisch- und Fortluft-Außenwandhauben sind heute noch schnell montiert worden, bevor morgen das Gerüst weg kommt. Und ich habe die letzte Gelegenheit genutzt, ganz bequem die Dachrinnen sauber zu machen.

Mittwoch, 24. März 2010

Treppe fertig

Das Treppengeländer wurde heute von der Bauschlosserei Bernau fertig geschweißt und die Küchenbauer haben letzte Nachbesserungen vorgenommen.

Dienstag, 23. März 2010

Außenfarbe

Endlich sind die Maler draußen fertig und die Schutzfolien konnten von den Fenstern ab. Freitag wird das Gerüst abgebaut, dann sieht es endlich nicht mehr so sehr nach Wohnen auf der Baustelle aus.

Freitag, 19. März 2010

Mittwoch, 17. März 2010

Ummeldung

Heute morgen war ich bei der Stadt und beim Landkreis und habe unsere Ausweise und den Fahrzeugschein ändern lassen. Erstere kosteten nix und gingen ganz schnell, letzterer dauerte und kostete 11 Euro.
Nachmittags war jemand von Yello da und verplombte die drei Zähler.
Freitag soll nun endlich der Außenputz gemacht werden.

Dienstag, 16. März 2010

Wohnungsübergabe

Heute wurden die Holz-Handläufe teilweise montiert, leider fehlte ein Teil. Außerdem wurde vom Außenputz ein schmaler Streifen am unteren Rand gemacht.
Am Nachmittag erledigten wir die Übergabe der alten Wohnung. Die Nachmieter waren schon fleißig am renovieren, denn laut Mietvertrag sollen die Mieter beim Einzug renovieren und müssen beim Auszug nur das Gröbste machen - sehr vernünftige Regelung, hat wohl bisher immer gut geklappt, aber ich kann schon verstehen, dass kaum ein Vermieter das so handhabt. Wir haben jedenfalls weder beim Einzug noch beim Auszug irgendwas machen müssen, das ist perfekt gelaufen...

Montag, 15. März 2010

Nachbarn

Heute morgen wollte ich im Arbeitszimmer mal lüften und da störte mich die Webcam auf der Fensterbank. Also suchte ich mir schnell ne neue Position (dank WLAN sehr einfach) und dachte mir heute nehm ich mal den Garten. Offenbar sind unsere Nachbarn sehr eifrige Blog-Leser: wenige Stunden später klingelt das Telefon - der Nachbar ist dran, weil seine Terrasse mit drauf ist... War aber trotzdem ein nettes Gespräch - einen schönen Gruß nach drüben, kommt doch mal zum Tee rüber!
Das Webcam-Bild ist übrigens deshalb so schlecht, weil nun seit drei Monaten die blaue Schutzfolie vor allen Fenstern ist, die für die Außenputzarbeiten angebracht wurde. Kaum hatten wir sie neulich abgemacht, wurde sie von der Malerfirma auch schon wieder erneuert, es kann ja jeden Moment warm genug für den Putz werden. Wir haben uns schon an den leichten Sichtschutz gewöhnt, der Garten ist ja sowieso noch nicht wirklich eine Augenweide.

Sonntag, 14. März 2010

Sonntag

Die Entlüftungspumpe fand sich auch heute nicht, also musste der Staubsauger ran. Glücklicherweise handelte es sich um einen Nass-/Trockensauger und es war sowieso zu viel Wasser im Bett. Wuuusch, nach gefühlten 3 Sekunden war der Sauger voll und das Bett perfekt.

Samstag, 13. März 2010

Wasserbett

Mit vereinten Kräften wurde heute die Wohnung schon fast übergabefertig gemacht und auch im Haus sind die letzten Kartons aus dem Erdgeschoss verbannt worden.
Außerdem ich habe es tatsächlich geschafft unser Wasserbett auf- und umzubauen und gleich so zu temperieren, dass wir drin schlafen konnten. Aber wo ist die Entlüftungspumpe dafür? Hat die jemand gesehen?
Zum Umbau: ich hatte die hoffentlich gute Idee, unter der Wasserbettmatratze eine Dämmung anzubringen, damit weniger Wärme verloren geht und der Grund auch weicher ist, denn manchmal kommt man doch bis unten hin, da es ein eher flaches Wasserbett ist. Da hier vom Bau noch jede Menge 35mm Trittschalldämmung rumliegt, habe ich einfach die verwendet. Natürlich ließ sich der Softside-Schaumstoffrahmen da nicht reinschrauben, so dass der anders angehoben werden musste. Hierfür ließ ich mir im Baumarkt eine 28mm Küchenarbeitsplatte zusägen.

Freitag, 12. März 2010

Warme Dusche

Das warme Wasser funktioniert prima, Duschen ist kein Problem. Nur die noch fehlende Duschkabine ist unpraktisch.

Donnerstag, 11. März 2010

Warmwasser

Wir haben heute abend ganz ohne Heizungsbauer provisorisch einen winzigen elektrischen Durchlauferhitzer installiert und haben nun tatsächlich im ganzen Haus warmes Wasser. Geizigerweise ist er leicht bis sehr unterdimensioniert und völlig ungeregelt. Das heißt z.B.: höherer Durchfluss = geringere Temperatur. Wir werden morgen mal schauen ob man damit ernsthaft duschen kann. Ich denke schon.
Der Hauptgrund für die Eile war aber gar nicht das Duschen, sondern das Befüllen des Wasserbettes :)
Materialkosten mit allem Zubehör: 107 Euro, zuzüglich Elektriker für den 400V-Anschluss (danke für die schnelle Hilfe).

Treppengeländer

Heute haben die Schlosser mit dem Treppengeländer begonnen, Montag kommen die Tischler mit den Handläufen und danach kommen nochmal die Schlosser für Schweißer-Arbeiten.

Sonntag, 7. März 2010

Umzug II

Dank Gotthard hat der restliche Umzug doch noch geklappt, in der Wohnung liegt nur noch Kleinkram und viel Staub. Sobald die Fußleisten dran sind (nach den Türen) können wir die Möbel aufbauen - vor allem das Wasserbett vermissen wir ziemlich. Meinen Schreibtischarbeitsplatz habe ich schon eingerichtet - ohne gehts nicht.
Da wir ja nebenbei auch noch Jobs haben, sind wir zunehmend fix und fertig. Das alles unter einen Hut zu bringen ist sehr schwierig. Aber so langsam können wir uns entspannen, jetzt drücken ja keine wirklich wichtigen Termine mehr, nur noch die Heizung.

Heute hat unsere Photovoltaik-Anlage einen neuen Rekord aufgestellt: die Einspeisevergütung für heute wird etwas über 22 Euro betragen. Siehe gelegentlich aktualisierte Liste.

Samstag, 6. März 2010

Laminat

Heute ist das Laminat fertig geworden und wir haben die restlichen Möbel aus der Wohnung geholt. Nach dem Beladen der zweiten Fuhre sprang dummerweise der LKW nicht mehr an, und wir kriegten ihn erst spät in der Nacht wieder zum Laufen, nachdem er eine Weile an einem eilig geliehenen Ladegerät hing. Zum Ausladen war es aber zu spät und morgen haben wir keine Helfer.

Freitag, 5. März 2010

Heizungsbauer insolvent

Wie wir heute erfahren haben, ist unser Heizungsbauer nun tatsächlich offiziell insolvent. Das Geld wird wohl futsch sein.

Montag, 1. März 2010

Fernseher

Heute sollte ja eigentlich das Geländer für die Treppe kommen, aber ich habe mich mit dem Schlosser geeinigt, das zu verschieben damit wir es mit dem Rest-Umzug leichter haben.
Der Außenputz soll Mittwoch kommen, außerdem wird dann der Gefrierschrank repariert (ja, der kürzlich erst neu gelieferte), ich habe die Waschmaschine angeschlossen und der Elektriker kam endlich mit den Eltakos und wir haben die ersten Lichtschalter in Betrieb (bisher mussten wir das Licht mit den Sicherungen schalten).
Nachdem wir gestern den Fernseher in Betrieb genommen hatten und er problemlos den ganzen Abend lief, verabschiedete er sich heute beim Einschalten mit dickem Qualm und Gestank. Und das Geschmore hörte auch nicht von alleine auf - erst als ich den Stecker zog. Man stelle sich vor, was passiert wär, wenn ich nicht gerade danebengestanden hätte. Auweia. Ich muss Rauchmelder besorgen.