Freitag, 5. Februar 2010

Wasser und Strom: es ist vollbracht!

Nicht mal 24 Stunden dauerte es nun nach der Fertigmeldung der Sanitärfirma, bis die Wasseruhr kam. Der Strom ist verplombt und es gab keine Beanstandungen mehr.

Erklärung zum Zählerfoto: unten links der verbrauchte Strom (hauptsächlich durch den Heizstab), darüber der Einspeisezähler und rechts oben der Produktionszähler der Photovoltaik-Anlage. Die Differenz zwischen den beiden ist der selbst davon direkt verbrauchte Strom.

Kommentare:

  1. Wie steht es mit Eurem Einzugstermin? Kann der eigehalten werden?
    Gruß und weiter viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Danke, aber wer bist Du überhaupt?

    Noch könnte es gerade so klappen: die Treppe soll Ende Februar kommen, aber das Geländer evtl. erst im März. Es hängt aber auch davon ab wie trocken wir den Estrich kriegen, denn sonst können wir kein Laminat verlegen. Wir haben aber alle Vorkehrungen getroffen, notfalls 1-2 Wochen später einzuziehen. Mit unseren Vermietern klappt das.

    AntwortenLöschen
  3. Na das hört sich doch gut an!
    Euch noch viel Erfolg :-)

    AntwortenLöschen

Jeder ist herzlich eingeladen, Kommentare abzugeben; wir freuen uns über jedes Feedback. Bitte bleibt sachlich und macht deutlich worauf ihr euch bezieht. Auch Kritik ist natürlich willkommen, am liebsten natürlich konstruktive. Denkt aber daran, dass Kommentare öffentlich sind und jeder Besucher sie lesen kann.

Bitte wählt bei "Kommentar schreiben als" nicht Anonym aus, sondern Name/URL und gebt euren Vornamen oder ein Pseudonym an. URL meint übrigens eine Webseite auf die ihr verweisen wollt und kann auch leer bleiben.

Wenn ihr uns privat und nicht öffentlich kontaktieren wollt, einfach dazuschreiben, dass wir den Kommentar nicht veröffentlichen sollen und für die Antwort eine Emailadresse angeben. Jeder Kommentar erscheint sowieso erst nach unserer Freigabe - bisher mussten wir zum Glück nur Werbung löschen.