Freitag, 30. Oktober 2009

Sandplatte

Heute hätte ich eigentlich die ganze Zeit dabeibleiben müssen, um nichts zu verpassen, hatte aber natürlich nicht so viel Zeit. Wir haben noch schnell deutliche Korrekturen an der geplanten Fußbodenhöhe vorgenommen, Größe und Form der Terrasse usw. geplant, und andere aufregende Sachen. Beim Ausheben der Grube für die Bodenplatte stellte der Tiefbauer-Chef fest, dass der Boden ziemlich schwabbelig war und deutlich tiefer als geplant ausgehoben werden musste. Geplant waren mal 30cm, wieviel es jetzt waren weiß ich garnicht. Jedenfalls wurden mindestens 3 LKW Erde weggefahren (eigentlich dachten wir mal, wir könnten das alles im Garten verteilen) und mindestens ebensoviele LKW Sand gebracht (ich frage nochmal nach). Unter den Sand wurde an besonders schwabbeligen Stellen ein stabiles Kunststoffvlies gelegt.
Die Straße ist ziemlich verdreckt und ich finde die Herren hätten die Baustelle fürs Wochenende etwas sauberer hinterlassen können. Wir werden wohl mal einen Besen kaufen :)
Jedenfalls haben wir jetzt eine Sandplatte, und am Montag wird es wohl nur noch kleine Restarbeiten geben.


Ich habe natürlich noch viel mehr Fotos und auch Videoaufnahmen, die ich auf Anfrage gerne zeige.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jeder ist herzlich eingeladen, Kommentare abzugeben; wir freuen uns über jedes Feedback. Bitte bleibt sachlich und macht deutlich worauf ihr euch bezieht. Auch Kritik ist natürlich willkommen, am liebsten natürlich konstruktive. Denkt aber daran, dass Kommentare öffentlich sind und jeder Besucher sie lesen kann.

Bitte wählt bei "Kommentar schreiben als" nicht Anonym aus, sondern Name/URL und gebt euren Vornamen oder ein Pseudonym an. URL meint übrigens eine Webseite auf die ihr verweisen wollt und kann auch leer bleiben.

Wenn ihr uns privat und nicht öffentlich kontaktieren wollt, einfach dazuschreiben, dass wir den Kommentar nicht veröffentlichen sollen und für die Antwort eine Emailadresse angeben. Jeder Kommentar erscheint sowieso erst nach unserer Freigabe - bisher mussten wir zum Glück nur Werbung löschen.