Donnerstag, 11. März 2010

Warmwasser

Wir haben heute abend ganz ohne Heizungsbauer provisorisch einen winzigen elektrischen Durchlauferhitzer installiert und haben nun tatsächlich im ganzen Haus warmes Wasser. Geizigerweise ist er leicht bis sehr unterdimensioniert und völlig ungeregelt. Das heißt z.B.: höherer Durchfluss = geringere Temperatur. Wir werden morgen mal schauen ob man damit ernsthaft duschen kann. Ich denke schon.
Der Hauptgrund für die Eile war aber gar nicht das Duschen, sondern das Befüllen des Wasserbettes :)
Materialkosten mit allem Zubehör: 107 Euro, zuzüglich Elektriker für den 400V-Anschluss (danke für die schnelle Hilfe).

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jeder ist herzlich eingeladen, Kommentare abzugeben; wir freuen uns über jedes Feedback. Bitte bleibt sachlich und macht deutlich worauf ihr euch bezieht. Auch Kritik ist natürlich willkommen, am liebsten natürlich konstruktive. Denkt aber daran, dass Kommentare öffentlich sind und jeder Besucher sie lesen kann.

Bitte wählt bei "Kommentar schreiben als" nicht Anonym aus, sondern Name/URL und gebt euren Vornamen oder ein Pseudonym an. URL meint übrigens eine Webseite auf die ihr verweisen wollt und kann auch leer bleiben.

Wenn ihr uns privat und nicht öffentlich kontaktieren wollt, einfach dazuschreiben, dass wir den Kommentar nicht veröffentlichen sollen und für die Antwort eine Emailadresse angeben. Jeder Kommentar erscheint sowieso erst nach unserer Freigabe - bisher mussten wir zum Glück nur Werbung löschen.