Sonntag, 31. Januar 2010

Photovoltaik-Produktion

Datum
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25.01.






12,56
01.02.
4,16
3,02
19,94
1,74
11,60
3,66
14,98
08.02.
3,13
4,75
1,80
0,97
0,63
0,34
0,23
15.02.
16,90
36,64
22,88
3,81
23,97
17,99
19,14
22.02.
8,71
2,32
11,44
7,96
18,19
14,94
7,81
01.03.
24,86
30,91
24,19
26,04
43,66
27,53
51,39
08.03.
11,90
50,94
51,01
6,34
13,72
6,69
11,76
15.03.
12,50
15,04
36,70
45,62
11,57
6,46

22.03.







Angaben in kWh pro Tag. 43 polykristalline Canadian Solar Module mit je 230 Watt peak = 9,89 kWp. Wechselrichter: 2x Mastervolt Sunmaster XS6500. Exakte Südausrichtung bei 45° Dachneigung. Einspeisevergütung 43,01 ct/kWh.

Kommentare:

  1. Hallo, kann man den Ertrag der Anlage eventuell im Intrnet sehen ? Solarlog oder etwas ähnliches ? Das wäre sicherlich interessant, da es doch wohl eine Verschattung durch das Nachbarhaus gibt. Wir sind unter www.solarlog-home.de im Postleitzahlenbereich 53757 zu finden. Es grüßt
    Frank Schneider

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frank, da wir noch nicht die endgültigen Wechselrichter haben, gibts da leider noch keinen Automatismus und ich schreibe mir die Daten von Hand auf. Bei sonnenertrag.eu hatte ich mich mal angemeldet, fand es aber zu mühsam alles nochmal abzutippen. Geht es bei deinem Anbieter bequemer?

    Die Verschattung ist übrigens ungefähr seit jetzt für den ganzen Sommer erstmal vorbei. Ich hatte am Nachbarhaus mehrere Monate eine Webcam, die eine Zeitrafferaufnahme gemacht hat, da kann man schön sehen wie der Schatten wandert (also nicht nur über einen Tag, sondern auch von Tag zu Tag).

    -Moritz

    AntwortenLöschen

Jeder ist herzlich eingeladen, Kommentare abzugeben; wir freuen uns über jedes Feedback. Bitte bleibt sachlich und macht deutlich worauf ihr euch bezieht. Auch Kritik ist natürlich willkommen, am liebsten natürlich konstruktive. Denkt aber daran, dass Kommentare öffentlich sind und jeder Besucher sie lesen kann.

Bitte wählt bei "Kommentar schreiben als" nicht Anonym aus, sondern Name/URL und gebt euren Vornamen oder ein Pseudonym an. URL meint übrigens eine Webseite auf die ihr verweisen wollt und kann auch leer bleiben.

Wenn ihr uns privat und nicht öffentlich kontaktieren wollt, einfach dazuschreiben, dass wir den Kommentar nicht veröffentlichen sollen und für die Antwort eine Emailadresse angeben. Jeder Kommentar erscheint sowieso erst nach unserer Freigabe - bisher mussten wir zum Glück nur Werbung löschen.