Samstag, 15. Mai 2010

Pflasterarbeiten

Annes Eltern und Großeltern sind heute abend abgereist, nachdem sie 4 Tage durchgearbeitet hatten. Vielen Dank nochmal!
Bis auf einige noch zu schneidende sind alle Pflastersteine verlegt, der Übergang zur Straße ist fertig, und auch schon ein Teil der befestigten Kanten. Die restlichen will Reiner nächstes Wochenende machen.
Nachdem ich mich heute den ganzen Tag weiter mit dem Nassschneider gequält hatte, habe ich ihn dann abends doch noch zurückgebracht, obwohl es bis Montag nicht teurer gewesen wäre (dann hätten wir aber den Anhänger nicht mehr gehabt). Wir hoffen wir bekommen in der Woche doch noch den Nassschneider vom Tiefbauer, vielleicht geht es mit dem auch besser. Zum Schluss habe ich die Steine nur noch 2 cm tief eingeschnitten und den Rest gebrochen. Das ging deutlich schneller, ist aber eigentlich nicht schön, und dauert auch immer noch ca. eine Minute pro Stein.
Jetzt brauchen wir alle dringend Pause und haben uns vorgenommen, morgen absolut nichts zu tun. Eine Woche Urlaub haben wir noch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jeder ist herzlich eingeladen, Kommentare abzugeben; wir freuen uns über jedes Feedback. Bitte bleibt sachlich und macht deutlich worauf ihr euch bezieht. Auch Kritik ist natürlich willkommen, am liebsten natürlich konstruktive. Denkt aber daran, dass Kommentare öffentlich sind und jeder Besucher sie lesen kann.

Bitte wählt bei "Kommentar schreiben als" nicht Anonym aus, sondern Name/URL und gebt euren Vornamen oder ein Pseudonym an. URL meint übrigens eine Webseite auf die ihr verweisen wollt und kann auch leer bleiben.

Wenn ihr uns privat und nicht öffentlich kontaktieren wollt, einfach dazuschreiben, dass wir den Kommentar nicht veröffentlichen sollen und für die Antwort eine Emailadresse angeben. Jeder Kommentar erscheint sowieso erst nach unserer Freigabe - bisher mussten wir zum Glück nur Werbung löschen.